'Leck mich im Arsch'

Das kleine Mozart-Compendium mit dem wieder entdeckten Kanon KV 231 - CD mit Begleitheft
ISBN/EAN: 9783936738223
Sprache: Deutsch
Umfang: 36 S.
Format (T/L/B): 1 x 14.2 x 12.5 cm
5,99 €
(inkl. MwSt.)
Nachfragen
In den Warenkorb
Mozarts Kommentar zum Mozart-Jahr: "Leck mich im Arsch" Mozarts Vorliebe für die abgründigen Seiten der menschlichen Existenz zeigt sich in einem wieder entdeckten kleinen Werk: dem "Leck-mich-im- Arsch"-Kanon (KV 231). Die Anekdoten um dessen Entstehungsgeschichte sind widersprüchlich. Constanze Mozart, so eine Version, hat nach Mozarts Tod diverse Manuskripte an den Verlag Breitkopf & Härtel geschickt, unter denen sich drei "Leck-mich-im-Arsch"-Kanons befanden. Constanze bat darum, die Texte zu entschärfen. So wurde das ursprüngliche "Leck mich im Arsch" umgedichtet zu "Laßt froh uns seyn" - und liegt jetzt wieder mit der ursprünglichen Textzeile vor. Für "Das kleine Mozart- Compendium" haben die renommierten Salzburger Comedian Harmonists den Original-Kanon im Mozarteum Salzburg neu eingesungen. Tobi Neumann, einer der begehrtesten Djs und Produzenten elektronischer Musik, besorgte den Remix mit dem Titel "Mozart in da House". Das Begleitheft zur CD enthält - neben einem fiktiven Interview und einigen Fundstücken - die erstmals veröffentlichten Erzählungen "Göttliche Kugeln" von Anne Zielke und "Wie Mozart ausrastete" von Wolf Wondratschek.